Lisas erste Sprünge mit Queen

Wenn die große Schwester aufs Abi lernen muss, dann springt halt die kleine Schwester ein – im Sinne des des Wortes: Lisa reitet im Moment auch die Holsteiner-Stute Queens Sunshine; das erste Training verläuft vielversprechend….

8.10.2017_Fördergruppen-Verglerichsturnier Tübingen

„Silber“ beim Fördergruppen-Vergleichsturnier

Mit einem beherzten Endspurt beim abschließenden Springen des Fördergruppen-Vergleichsturniers in Tübingen  sicherte sich das Nachwuchsteam des Pferdesportkreises (PSK)  Reutlingen am 8. Oktober die nicht mehr für möglich gehaltene Silbermedaille. Für Reutlingen ritten Aurelia und Allegra Hüttig, Victoria Zimmerer, Lena Erkner, Lisa Bräuninger, Vivien Hofmaier, Steffen Hermann und  Greta Völker. Insgesamt 16 Pferdesportkreise hatten zum Abschluss der Freiland-Saison ihre Nachwuchsreiter nach Tübingen geschickt.

Lisa_Wannweil und Altenburg

Schleifensammlerin Lisa: Tolle Saison 2017

Lisa und ihr Little Cookie, den alle nur Klex nennen, haben eine richtig gute Saison hinter sich.  Etliche Siege im E-Parcours und auch zwei A-Erfolge machen die 13 Jahre alte Haidhof-Reiterin zur wahren Schleifensammlerin. Besonders stolz ist Lisa auf den Kreismeister-Titel in der E-Klasse, der erst beim Finale in Undingen entschieden wurde. (Fotos: Serfas)

Lehrgang Andreas Krieg_August 2017

8er-Team-Springtraining mit Andreas Krieg

Die Erfolgsgeschichte des Reiterjournal-8er-Teams schreibt ein weiteres Kapitel: Im August gab es in Villingen ein Spring-Training mit Andreas Krieg, Vater des Nationenpreisreiters Niklas Krieg  (Video vom Spring-Lehrgang) Mit dabei war die zwölfjährige Lisa Bräuninger vom Alten Haidhof. Beim 8er-Team-Jahrestreffen im Frühjahr bei den Baden Classics hatten Lisa und vier weitere Reiterinnen den Lehrgang im Schwarzwald gewonnen. Initiator der 8er-Team-Kampagne ist das Reiterjournal Baden-Württemberg mit Unterstützung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (PM) und des Pferdesportverbandes Baden-Württemberg. Jeder baden-württembergische Pferdesportler, der in der Saison in einer Stilspringprüfung mindestens einmal eine  Wertnote 8 bekommen hat, wird in dieses Team berufen. 

Lauras erster M-Sieg

Beim Reitturnier in Sauldorf-Boll am 21. April 2017  feierten Laura und ihre zehnjährige Holsteinerstute Queens Sunshine nach einem schnellen Null-Fehler-Ritt ihren ersten M*-Sieg. Tags darauf in der ersten Qualifikation zum Nürnburger Burgpokal fehlte das Quäntchen Glück. In der M*-Stilspringprüfung erhielt sie die Wertnote 7,6, musste aber wegen eines Abwurfes einen Abzug von 0,5 Punkten hinnehmen und landete am Ende in dem 39 Teilnehmer starken Feld auf Platz 20.

Lisas „goldenes“ Wochenende

Zwei Ritte, zwei Goldene Schleifen: Beim Reitturnier in Pfullingen am 23. und 24. April 2017 hatte Haidhof-Reiterin Lisa Bräuninger die Maximal-Ausbeute. Sie gewann auf Walter die E-Dressur und auf Klex das E-Springen. Gratulation!

Springlehrgang mit Wolfgang Arnold

Es ist zwar ihr Heimtrainer, aber wenn „Wolfi“ Arnold auf fremden Terrain einen Springlehrgang gibt, dann will Lisa auf jeden Fall dabei sein. Und es hat sich wie immer gelohnt: Das letzte Februar-Wochenende sattelte Lisa ihren Klex geich drei Mal, um mit vielen Trainingseinheiten gut vorbereitet in die Turniersaison 2017 zu starten.

Training mit Markus Kölz in Marbach

Ein Lehrgang mit dem baden-württembergischen Hallen-Champion von 2015, Markus Kölz, ist für jeden Reiter ein besonderes Training – Laura Bräuninger, 16,  vom Pensionspferde-Betrieb Alter Haidhof war mit mit ihren Springpferden Copacabana (6) und Queen’s Sunshine (10) am 4. und 5. Februar im Gestüt Marbach mit dabei.

Training bei Schnee und Minusgraden

Es ist zwar saumäßig kalt, aber das Wintertraining bei Schnee und Minusgraden im zweistelligen Bereich macht auch Spaß: Seit vier Wochen sind Laura mit mit ihren Pferden Queen`s Sunshine und Lola sowie Lisa mit Little Cookie und Walter im Trainings-Camp unter freiem Himmel. Hindernisse sehen die Springpferde nicht – jetzt geht es darum, den Kopf frei zu kriegen vom Turniergeschehen und Kondition aufzutanken. Geländeritte in der schönen Wintererlandschaft und Dressur-Lektionen im Winter-Viereck – so fängt die Saison 2017 auf dem Haidhof an!

team-reutlingen_turnier-tuebingen_foto-knisel-eberhard

Seriensieger Reutlingen ist auch mit Bronze zufrieden: Die Team des Pferdesportkreises Reutlingen mit (von links) Iris Goedicke-Ruggaber, Jana Erkner, Lisa Bräuninger, Saskia Herrmann, Greta Völker, Jule Mader, Aurelia Marie Hüttig und Lena Erkner.     Foto: Gabriele Knisel-Eberhard

Dritter Platz für Team Reutlingen

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und couragierten Ritten schaffte es Serien-Sieger Reutlingen mit 491 Punkten am Ende doch noch, beim Fördergruppen-Vergleichsturnier des Württembergischen Pferdesportverbandes aufs Siegerpodest zu kommen und die Nachbarn aus Tübingen (487) auf den undankbaren vierten Platz zu verdrängen. Den Pokal gewonnen hatte der PSK Ostalb (584) vor Oberschwaben (537). Sie auch Bericht im Reutlinger General-Anzeiger

Die gute Platzierung beim Fördergruppenturnier 2016 ist vor allem dem glücklichen Umstand zu verdanken, dass es im Reutlinger Team mit Jana (14) und Lena (11) Erkner, Saskia Hermann (14), Jule Mader (13), Aurelia Marie Hüttig (13), Greta Völker (10) und Lisa Bräuninger (12) viele Allrounder gibt, die in mehreren Prüfungen an den Start gingen und verlässlich Punkte sammelten. Haidhof-Reiterin Lisa Bräuninger bestritt mit Walter die E-Dressur und schaffte mit Little Cookie in der E-Stilspringprüfung einen guten 6. Platz.

Landesjugendcup 2016: Bronze für Laura

Jubelstimmung auf dem Alten Haidhof: Mit der Bronze-Medaille kehrten Laura und ihre Stute Queens Sunshine vom Finale des Landesjugendcups 2016 in Pforzheim zurück. Den vollständigen Ritt vom Umlauf der Stilspringprüfung Kl. L mit Stechen am 1. Oktober in der „Goldstadt“ zeigen wir im Rimondo-Video oben.

lisa-klex_altenburg_1300x930

Klex wieder vorn: Sieg in Altenburg

Vier Tage vor ihrem 12. Geburtstag macht sich Lisa selbst das schönste Geschenk: Mit der Wertnote 8,2 gewann sie auf ihrem Little Cookie das E-Stilspringen von Altenburg. Die Richter lobten das flüssige Grundtempo ihres Rittes und die passenden Distanzen. Auch im Dressur-Viereck lief es gut, mit Walter belegte sie in der E-Prüfung Rang fünf. Schwester Laura kam in einer L-Stilspringprüfung noch in die Platzierung, mit dem Ausgang des M-Springens mit Stechen hatte sie nach zwei Abwürfen nichts zu tun.

Sigmaringen: 3 Starts, 3 Platzierungen

sigmaringen_2-platz-e-springenDas Reitturnier am 10. September 2016 bleibt für Lisa in guter Erinnerung: Dreimal ging sie an den Start, dreimal holte sie sich eine Schleife. Mit Klex wurde sie Zweite im E-Stilspringen (WN 8,0) und Dritte im Springreiter-Wettebwerb. Auch in der Dressur reichte es zu einer Platzierung – mit Walter wurde sie den dem 50 Teilnehmer starken Feld Elfte.

Gratulation: 5. Platz im M-Springen

Im Umlauf hatte sie zwar einen Fehler, aber mit der schnellsten Zeit war sie doch noch für die Siegerrunde qualifiziert: Laura freute sich am letzten August-Sonntag 2016 am Ende über einen guten 5. Platz beim M-Springen. Bereits am Vortag hatte sie mit Queen’s Sunshine in einem M-Springen den gleichen Rang belegt.

Wertnote 8,8! Lisa gewinnt E-Stilspringen

Es fing mit einem „Steher“ beim Springreiter-WB an, aber dann legte Lisa richtig los: Beherzt ritt Sie die Prüfung dann fehlerlos zu Ende und wurde mit der Wertnote 7,8 und einem zweiten Platz belohnt. Ihr erstes E-Springen überhaupt wurde beim Trochtelfinger Reitturnier am 27. August 2016 zu ihrem bisher größten reiterlichen Erfolg: Mit der Tages-Höchstnote von 8,8 gewann sie die Stil-Prüfung.

Training am Wassergraben